Dragon
Cabaret Cabaret Cabaret Cabaret The Producers The Producers Horst

Horst Feldhäuser

Als Ausgleich zu Dragonís Cave gründete Horst zusammen mit Uli Köbberling und Steffen Bauer im Jahre 1999 die akustische Coverband „DieLettanten“ und hatte außerdem im Jahr 2000 eine Hauptrolle im semi-professionellen Musical „Streetworker Ė The Musical“.



Im September 2001, als Horst nach Neuseeland ausgewandert ist, war erst mal Schluss mit seiner musikalischen Laufbahn. Aber nicht für lange. Zuerst jammte er eine Weile mit neuseeländischen Musikern, bevor er sich dann im April 2002 seiner zweiten musikalischen Liebe hingab Ė Musicals. Seit dieser Zeit hatte er mehrere Rollen in verschiedenen Shows, unter anderem Hauptrollen in „Cabaret“, 2006 (MC) und „The Producers“, 2008 (Franz Liebknecht). Im Jahre 2005 hat Horst dann wieder verstärkt angefangen eigene Lieder zu schreiben und diese bei diversen Veranstaltungen und Open-Mic Sessions vorzutragen. Als klar wurde, dass er im Sommer 2006 nach Deutschland kommt, war die Idee zur gemeinsamen Studiosession mit dem Rest der Band Dragonís Cave geboren. Dass die Chemie immer noch stimmte, war nach wenigen Minuten im Proberaum zu spüren. Die akustischen Versionen der neuen Lieder wurde ohne Probleme im typischen Dragonís Cave Stil verrockt. Hier wurde auch die Idee zum Reunion Gig im Jahr 2010 geboren.